Die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof e.V. sieht es als ihre Aufgabe, die Hochschule Hof konzeptionell, ideell und materiell zu fördern und den gesellschaftlichen und bildungspolitischen Auftrag der Hochschule bestmöglich zu unterstützen. Ein besonders großes Anliegen der Fördergesellschaft ist es, die Attraktivität der Hochschule Hof national und international zu steigern, um exzellenten akademischen Nachwuchs in die Region zu holen. Dies gilt sowohl für den Lehrkörper als auch für die Studentenschaft: Je mehr kluge Köpfe sich für ein Studium an der Hochschule  Hof entscheiden, umso stärker und positiver wird sich diese Hochschule auch entwickeln.

Die Fördergesellschaft bietet eine Plattform, durch die Sie die Möglichkeit erhalten sich aktiv in das Geschehen der Hochschule Hof einzubringen, die Zukunft der Hochschule und ihrer Region maßgeblich mitzugestalten und sich ein Netzwerk aufzubauen, durch das Sie sowohl beruflich als auch privat profitieren werden.

Nutzen Sie die Chance und werden Sie noch heute Mitglied der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof e.V.!

Unsere Premiummitglieder

Atelier Goldner Schnitt
bayernwerk
Baugenossenschaft Hof
Gealan
Lamilux
Metzgerei Herpich
Erich NETZSCH GmbH & Co. Holding KG
RAPA
Rödl & Partner
Sandler AG
Scherdel
Viessmann Kühlsysteme GmbH

Termine alle Termine

Dienstag | 14.03.2017

Mitgliederversammlung 2017

18:30 Uhr
Hochschule Hof

NEWS alle News

Dienstag | 20.12.2016

Volksbanken und Raiffeisenbanken spenden 5000 €

Die Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreisverband Hof spenden 5000 € an die Hochschule Hof.

Dienstag | 21.06.2016

Die Freunde und Förderer zu Besuch am Campus Münchberg

400 junge Menschen studieren am Standort Münchberg

Von links nach rechts: Dr. Dorothee Strunz, Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof e.V., Jürgen Handke, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Hof eG, Präsident Prof. Dr. Jürgen Lehmann und Prof. Dr. René Peinl, Leiter der Forschungsgruppe Systemintegration am Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof

Volksbanken und Raiffeisenbanken spenden 5000 € für Roboter

Am 20.12.2016 überreichte der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Hof eG, Jürgen Handke, im Namen der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreisverband Hof den Betrag von 5000 € an die Hochschule Hof. Der Präsident der Hochschule Hof, Prof. Dr. Jürgen Lehmann, und die Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof e.V., Dr. Dorothee Strunz, freuten sich über die großzügige Spende, die in diesem Jahr dem Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof (iisys) zukommt.

Neu angeschafft wurden mit dem Geld der UBTECH Alpha 2, ein humanoider Roboter, sowie eine Roboterplattform namens Dagu Wild Thumper 4WD Fahrzeug 34:1. Beide bieten die Möglichkeit praktische Fragestellungen der Bereiche Industrie 4.0 und dem „Internet der Dinge“ auszuprobieren. Weiterhin wird ein moderner Kurzdistanz Full-HD Beamer, der für eine bessere Sichtbarkeit der gezeigten Präsentationen und Anschauungsmaterialien sorgt, künftig im iisys eingesetzt.

„Mit dieser Spende leisten die Genossenschaftsbanken einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Forschung in der Region und ermöglichen eine geeignete Veranschaulichung komplizierter Sachverhalte aus den Themenkomplexen Industrie 4.0 und Internet der Dinge“, so Vorstand Jürgen Handke.