Die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof e.V. sieht es als ihre Aufgabe, die Hochschule Hof konzeptionell, ideell und materiell zu fördern und den gesellschaftlichen und bildungspolitischen Auftrag der Hochschule bestmöglich zu unterstützen. Ein besonders großes Anliegen der Fördergesellschaft ist es, die Attraktivität der Hochschule Hof national und international zu steigern, um exzellenten akademischen Nachwuchs in die Region zu holen. Dies gilt sowohl für den Lehrkörper als auch für die Studentenschaft: Je mehr kluge Köpfe sich für ein Studium an der Hochschule  Hof entscheiden, umso stärker und positiver wird sich diese Hochschule auch entwickeln.

Die Fördergesellschaft bietet eine Plattform, durch die Sie die Möglichkeit erhalten sich aktiv in das Geschehen der Hochschule Hof einzubringen, die Zukunft der Hochschule und ihrer Region maßgeblich mitzugestalten und sich ein Netzwerk aufzubauen, durch das Sie sowohl beruflich als auch privat profitieren werden.

Nutzen Sie die Chance und werden Sie noch heute Mitglied der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof e.V.!

Unsere Premiummitglieder

Atelier Goldner Schnitt
bayernwerk
Baugenossenschaft Hof
Gealan
Lamilux
Metzgerei Herpich
Erich NETZSCH GmbH & Co. Holding KG
RAPA
Rödl & Partner
Sandler AG
Scherdel
Viessmann Kühlsysteme GmbH

NEWS alle News

Montag | 15.05.2017

Rollout des Rennwagens Fiona EVO

Team stellt Rennwagen vor.

Montag | 08.05.2017

Vorstand im Amt bestätigt

Wiederwahl aller Vorstandsmitglieder und der Rechnungsprüfer

Im Rahmen einer Abendveranstaltung im iisys-Gebäude der Hochschule Hof präsentierte am 11.05.2017 das Hofer Formula-Student Team „HofSpannung Motorsport e.V.“ seinen dritten Rennwagen „Fiona Evo“. Das Bild zeigt (von links): Constantin Haas, Dr. Dorothee Strunz, Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann, Tim Gräbner, Tim Wessels

Rollout des Rennwagens Fiona EVO 

Im Rahmen der weltweiten Rennserie „Formula Student“ treten jährlich studentische Teams von unterschiedlichen Hochschulen weltweit gegeneinander an. Ziel des seit 2006 existierenden Projektes ist es, in einer Gruppe von Studenten einen Formelrennwagen zu konstruieren und zu bauen, um mit diesem bei den regelmäßig stattfindenden Rennen gegen die internationale Konkurrenz bestehen zu können.  Bereits das dritte Auto in Folge für diese Rennserie hat am 11. Mai 2017 die studentische Initiative der Hochschule Hof „HofSpannung Motorsport e.V.“ präsentiert. Finanziell unterstützt in seiner Arbeit wurde das Team unter anderem durch die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof e.V.

Viele Stunden Arbeit liegen hinter dem gesamten Team und nun ist es vollbracht: HofSpannung Motorsport e.V. konnte am 11.05.2017 im iisys-Gebäude der Hochschule Hof seinen nun dritten Rennwagen der Öffentlichkeit präsentieren: Fiona EVO.

Vergangene Saison konnte das Team mit dem Vorgängerwagen „Fiona“ einen großen Erfolg in Ungarn einfahren. Für das Potenzial im Team und die Fähigkeit, mit einfachsten Mitteln komplexe Probleme zu lösen und einen absolut vorzeigbaren Rennwagen zu konstruieren und umzusetzen, wurde das Team in Ungarn mit einem Special Award ausgezeichnet.

An diesen großen Erfolg soll nun angeknüpft werden und hierfür steht „Fiona Evo“ in den Startlöchern. Mit einem Gewicht von ca. 350 kg, einer Top-Speed von 120 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 in ca. 3,5 Sekunden steht einer erfolgreichen Saison nichts mehr im Wege. Im Rahmen einer Abendveranstaltung, bei der alle Freunde, Sponsoren und Unterstützer des Teams eingeladen waren, wurde der Rennwagen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Ende Juli geht es für das Team auf das erste Event nach Italien. Bis dahin gibt es noch viel zu tun; viele Nachtschichten und unzählige Stunden im Büro haben die Teammitglieder vor sich, um bestmöglich auf das Event vorbereitet zu sein. Fiona EVO stehen bis dahin noch einige Stunden in der Werkstatt, der letzte Feinschliff und diverse Testkilometer bevor.

Im Jahr 2016 hat die Gesellschaft der Freunde und Förderer dieses studentische Projekt mit 2.600,00 € gefördert, um den 50 Studentinnen und Studenten unterschiedlichster Studiengänge der Hochschule Hof auch in diesem Jahr wieder den Start in der Serie „Formula Student“ zu ermöglich. Die Fördergesellschaft wünscht dem Team „HofSpannung Motorsport e.V.“ mit ihrem Rennwagen Fiona EVO viel Erfolg bei den anstehenden Rennen.